Tarotkarten umgekehrt: Bedeutung der Karten mit genauer Information, Liste und Beispielen der Deutung

Wenn Tarotkarten umgekehrt liegen, dann haben sie eine etwas andere Bedeutung.

Manche wollen sie ignorieren, weil sie das eigene Empfinden stören.

 

Doch die umgekehrte Position weist auf tieferliegende Themen hin. Auf Schlüsselenergien oder den eigentlichen Knackpunkt. Verkehrt heisst generell nicht das Gegenteil, sonder etwas tiefer blickend.

 

Hier kriegst Du ausführliche Information, was die scheinbar falsch liegenden Karten dann bedeuten.

Anhand von Beispielen wird eine mögliche Deutung erklärt.

 

Ganz praktisch für jeden verständlich und sofort umsetzbar.

Tarotkarten verkehrt Deutung

Tarotkarten umgekehrte Bedeutung - Liste und Information hier

Hier die Liste der Kelche Tarotkarten verkehrt.

Eine kurze Erklärung ihrer Bedeutung findest Du unterhalb.

Die Kelche stehen im Tarot für folgende Bedeutung:

  • Gefühl
  • Herz
  • Intuition
  • Harmonie
  • Frieden
  • Vertrauen

Die Kelche sind dem Element Wasser zugeordnet.

 

Wenn diese Karten umgekehrt liegen, dann wollen sie Dich zu einem etwas tieferen Blick in die Thematik anregen.

Umgekehrte Tarotkarten und ihre Bedeutung

 

Die Münzen stehen im Tarot für folgende Bedeutungen:

  • Alles Materielle
  • Geld, Reichtum, Vermögen, Erspartes, Investitionen
  • Alles Greifbare und Genuß
  • Resourcen und Schätze

Münzen sind dem Element Erde zugeordnet.

 

Die umgekehrten Karten weisen auf die Thematik dahinter bzw. auf tieferliegende Aspekte der Bedeutung hin. Sie stellen nicht das Gegenteil davon dar.

Tarotkarten Bedeutung umgekehrt

Die Bedeutung der Schwerter ist die folgende:

  • Verstand
  • Denken
  • Zielstrebigkeit
  • Konzentration

Sie sind dem Element der Luft zugeordnet.

Tarotkarten in umgekehrter oder verkehrter Position. Information und was sie bedeuten

Stäbe bedeuten im Tarot:

  • Temperament
  • Leidenschaft
  • Disziplin
  • Erfolg
  • Handeln

Sie sind dem Element Feuer zugeordnet.

Tarotkarten umgekehrt. Eine mögliche Deutung für Liebe, Beziehung und Partnerschaft

Wer sich in das Thema weiter vertiefen möchte, der könnte unter anderem die folgende Abhandlung lesen.

 

Vom richtigen Umgang mit umgedrehten Karten.

Wer gerne Video anschaut, der kann Folgendes betrachten.

Hier geben wir einen kleinen Auszug über die Haltung hinter der Deutung umgekehrter Tarotkarten. Es sind Fragen und Feststellungen, die bei jeder Tarotlegung eine Rolle spielen.

 

Du musst dem nicht folgen, du kannst aber. Lass dich überraschen.

Sei ehrlich, denkst du auch manchmal, dass du keinen anderen mehr findet als den, mit dem du gerade zusammen bist? Hast du dieses Gefühl? Selbst, wenn dem so sein sollte - das ist keine wirklich gute Voraussetzung für eine Beziehung auf Augenhöhe.

 

Du stest immer zwischen einem Ja oder Nein. Soll ich oder soll ich nicht? Bei dieser Entscheidung hilft das Ja Nein Tarot hier. Du brauchst keinen Freund, der trotz deiner Schwächen mit dir zusammen ist - sondern einen, der dich "wegen" all deiner Eigenheiten, Ecken und Kanten liebt.

 

Die umgekehrte Sichtweise spiegelt sich auch in der verkehrten Tarotkarte (egal welche) wider.

Für die meisten Frauen hat ein Traummann vor allem eine Eigenschaft, Anziehungskraft! Kein Wunder, denn davon profitieren letztlich sowohl der Partner als auch die Beziehung, oder etwa nicht?

 

Das Liebestarot wirft immer wieder eine Blick auf die eigene Position in der Beziehung. Probiere doch ein Liebestarot kostenlos aus.

 

Mutige Frauen sind mit sich selbst im Reinen – trotz ihrer Schwächen und obwohl sie wissen, dass sie nicht ansatzweise perfekt sind. Und den gleichen Maßstab wie bei sich setzen sie auch bei ihrem Partner. Er muss nicht perfekt sein, damit sie ihn lieben können  – nur authentisch sein.

Bleibe ein selbstbestimmter Mensch mit eigenen Gefühlen, Freunden, Interessen und Zielen. Dein Partner ist zwar dein Weggefährte, für den du auch Kompromisse eingehst und auch mal Umwege machst, aber dabei begebe dich nie in eine Abhängigkeit oder verrate dein Werte und Träume.


Starke Frauen brauchen keine Bestätigung von anderen Männern – und eine Affäre reizt sie daher nicht. Fehlt ihnen etwas in ihrer Beziehung, gehen sie damit offen um und kompensieren es nicht, indem sie ihren Partner betrügen.

 

Das ist ein Maßstab auch für die Zukunft. Denn zukünftiges Glück hängt von der eigenen inneren Einstellung ab. Allerdings kann man sich auch Information holen. Im Tarot nahe Zukunft in einer kostenlosen Legung hier.

 

Auch hier weist die Tarotkarte umgekehrt darauf hin, den Blick umzukehren. Nämlich auf sich selbst.
 
Dieses Wissen entlastet dich. Es liegt nicht an ihm oder an mir, wenn das Begehren versiegt, niemand hat Schuld, weder ich noch mein Partner. Zwar neigen Paare dazu, Erzählungen zu entwickeln, warum es nicht mehr läuft: Weil der andere sich gehen lässt; weil beide zu gestresst sind; oder weil der Internetkonsum des Partners sie abturnt. Doch auch, wenn solche Gründe tatsächlich eine Rolle spielen, ändert das nichts an der Tatsache, dass die Natur etwas anderes will als wir.

 

Wenn man in dieser Weise die Tarotkarten und ihre umgekehrte Bedeutung betrachtet, dann ist eine Legung auch eine Introspektion. Also eine Selbstbetrachtung.

 

Diese Deutung der verkehrten Karten weist also immer auf den fragestellenden Menschen selbst hin.

Es tut gut, anderen Menschen zu helfen. Das macht uns glücklich und zufrieden. Aber manchmal muss man auch an sich denken. Und das tun starke Frauen. Sie nehmen sich einen Tag fürs Ego, gönnen sich was, tun sich was Gutes - das muss ab und zu sein, um die Reserven aufzutanken.

 

Darauf verweist die Tarotkarte umgekehrt hin.

 

Mehr Antworten findest Du beim Kartenlegen kostenlos.