4 der Kelche

Die Karte Vier der Kelche steht für verpasste Gelegenheiten, Bedauern oder auch Reue.

Sie kann eine negative Phase der Selbstverliebtheit, Depression oder Apathie widerspiegeln. 

In einer Liebesdeutung, wenn Sie Single sind, zeigt diese Karte an, dass Sie gelangweilt und einsam sind und Ihr Liebesleben fast schon aufgegeben haben.

 

Die männliche Figur in der Vier der Kelche scheint die angebotenen "Kelche" oder Gefühle nicht anzunehmen, andererseits lehnt er sie auch nicht völlig ab, was auf Langeweile hindeutet.

Vielleicht warten Sie auf ein Zeichen oder darauf, dass sich von allein etwas ändert, aber Sie müssen sich selbst motivieren und dürfen nicht zulassen, dass die Lustlosigkeit überhand nimmt.

Diese Karte bedeutet, dass Sie Ihre Gewissensbisse oder Ihr negatives Denken aufgeben sollen und sich stattdessen auf das Jetzt konzentrieren und versuchen müssen, die trüben Gedanken hinter sich zu lassen und ins Licht zu gelangen.

 

Vier der Kelche

Sie müssen den Tag nutzen, und Gelegenheiten mit Begeisterung ergreifen, um diese Stimmung zu vertreiben.

Nun eine ernste Warnung: Diese Karte bedeutet: "Nicht heute, vielleicht morgen", aber denken Sie daran: "Das Morgen kommt nie."

Ist die Vier der Kelche eine Ja-Karte oder eine Nein-Karte?

In dieser Deutung bedeutet sie, dass wir durch negative Gedanken und Gefühle wie gelähmt sind. Natürlich sind wir alle manchmal frustriert, aber Zeiten des Stillstands müssen bekämpft werden, sonst verpasst man den Weg oder die Wegweiser, die man nehmen muss, um wieder zufrieden zu sein.

 

Diese Gleichgültigkeit und Apathie deuten darauf hin, dass Sie einige Bereiche Ihres Lebens neu bewerten müssen. 

Geben Sie sich nicht damit zufrieden, wo Sie sind, und lassen Sie sich keine Chancen entgehen. Vielleicht gibt es im Moment keine klare Antwort, also 'nein'. 

Diese Karte spiegelt ein Sammelsurium von Gefühlen wieder: hauptsächlich Apathie, Desillusionierung, Fixierung auf Negatives, unangebrachte Nostalgie, Selbstverliebtheit, Sehnsucht, tiefe Müdigkeit und eine Tendenz zum Tagträumen.

 

4 der Kelche

Das Bedauern über vergangene Fehler bringt niemanden weiter. Was geschehen ist, ist geschehen.

Sie sind so besessen von dem, was in Ihrem Leben oder Ihrer Beziehung fehlt, dass Sie nicht weiterkommen.

Depressionen treten bei jedem auf, aber denken Sie daran: Sie können und werden sie besiegen! Es ist nur eine vorübergehende Phase.

 

Kommunikation ist also der Schlüssel, wenn Sie sich innerlich so sehr quälen. Nach außen hin mag es Ihnen gut gehen, aber denken Sie daran, auch um Hilfe zu bitten.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, mit Ihrer Familie zu reden, sprechen Sie mit Freunden. Vergessen Sie es, in dieser Zeit große Entscheidungen zu treffen.

Versuchen Sie, einen Schritt zurückzutreten und zu sehen, mit wem Sie Ihre Gefühle teilen können. Es wird Ihnen helfen, das große Ganze mit den Augen eines anderen zu sehen. 

 

4 Kelche Tarot

Dies steht in Verbindung mit dem Sternzeichen Krebs, seine Persönlichkeit ist loyal, intuitiv und liebevoll, aber übermäßig sensibel und launisch.

In einem beruflichen Kontext steht die Vier der Kelche (wenig überraschend) für Langeweile oder Unzufriedenheit.

Vielleicht fühlt sich Ihre Karriere stagnierend an. Geld steht in engem Zusammenhang mit beruflicher Entfaltung.

 

Vier Kelche Tarot

Vielleicht nutzen Sie Ihre Chancen nicht, weil Sie neidisch sind auf das, was andere haben.

Versuchen Sie also, dankbar für das zu sein, was Sie erreicht haben, und das wird Sie für Veränderungen öffnen.

In einer zukünftigen Position werden Meditation und Kontemplation Ihre apathische Denkweise verändern. Dann ist eine Phase der Neubewertung angesagt.

 

Vergessen Sie die Gewissensbisse, sie werden Ihnen dabei nicht helfen.

 

Der Ratschlag hier ist, dass jede dunkle Wolke einen Silberstreif am Horizont hat, und eine so genannte Zeitspanne des Unwohlseins kann eine neue Offenbarung hervorbringen.