Wie bekomme ich ihn zurück? Kartenlegen mit Tarot gibt dir eine Gratis Antwort und fünf Tipps, wie du deinen Ex-Partner zurück gewinnen kannst

Bekomme ich meinen Geliebten wieder zurück? Werden wir miteinander glücklich? Wann? Du schreibst: „Ich liebe einen Mann … Wir wollten auch heiraten … bis sein Bruder kam … und wollte, dass ich ihn selbst heirate … Ich will ihn zurück gewinnen … wie kann ich erreichen, dass wir zusammen kommen …“ Die ganze Situation rund um diese unglückliche Liebe zum Nachlesen gibt es hier auf dieser Seite. Lies sie dir durch und dann komm wieder zurück. Ja meine Liebe, ich habe die Tarot Karten befragt und sie für dich gedeutet. Was dabei heraus gekommen ist, erfährst du im ersten Teil gleich hier unten. Im zweiten Teil möchte ich dir einige Gedanken auf dem Weg geben, die anderen Frauen auch schon ein wenig geholfen haben. Ich hoffe, du kannst dir damit dein Leben wieder lebenswerter machen. Denn im Moment bist du in einer sehr stressigen Situation.

Du schreibst mir zwar nicht, ob du den Bruder je geheiratet hast, doch auch wenn du nicht direkt zwischen zwei Männern stehst, so ist die nervliche Anspannung und Verzweiflung auf Dauer ganz ungesund. Doch es gibt einen Weg, wie du wieder glücklich werden kannst. Aber bitte bedenke das alte Sprichwort: "Um eine Liebe zu kämpfen lohnt sich nur, wenn es von beiden ausgeht."

Lass uns zunächst mal einen Blick auf die Botschaft der Tarotkarten werfen. Es werden mehrere Aspekte "beleuchtet". Studiere sie aufmerksam durch. Wenn du Fragen hast, dann mache dir Notizen.

Auch wenn manches sich widerspricht, bedenke bitte: Im Leben passieren ebenfalls Dinge, die eigentlich nicht zusammen passen. Das Tarot spricht in Bildern. Achte auf die Bilder, die in deinem Kopf entstehen. So kann dir das Kartenlegen für deine Frage, ob und wie du ihn wieder zurück kriegst und wann das geschehen kann, auch eine kreative Quelle für eigene Ideen sein.

Das kann geschehen … oder auch nicht „4 der Kelche“

Diese Tarot Karte warnt uns davor, unser Leben nur zu träumen und die Realität nicht sehen zu wollen. Sie weist darauf hin, die vielen Dinge die jetzt gerade passieren ernst zu nehmen und auch wahr zu nehmen. Sie ermahnt uns, das „Was ist“ zu erkennen und sich nicht den Kopf zu zerbrechen über das „Was sein könnte“.

Richte den Blick auf Dinge, für die du dankbar sein kannst. Nicht auf jene Dinge, die dir im Leben fehlen. Vielleicht möchtest du ein Tagebuch führen und dort täglich alles notieren, was dir Freude macht? Schau dich ganz genau an. Bist du realistisch in Liebesfragen und Problemen? Machst du dein Glück von jemandem abhängig, der dir nicht sehr viel zurück gibt und unerreichbar ist?

 

Das wahrscheinlichste Geschehen  „3 der Schwerter“

Wenn in einer Kartenlegung die „Drei der Schwerter“ erscheint, dann sind zwei Dinge besonders wichtig. Auch wenn diese Karte Schmerzen und Enttäuschung anzeigt, weist sie auch auf eine darauf folgende schönere Zukunft hin. Traurige Situationen werden sich auflösen und eine tiefe Erlösung und freundliche Tage werden kommen. Du kannst dir sicher sein, dass dein Leid, dein Stress und deine Unrast nicht ewig dauert.

Generell zeigt die "3 der Schwerter" eine Enttäuschung an. Es kann sein, dass etwas, das du dir so sehr erhoffst, nicht so eintritt, wie du dir es wünscht. Erlaube dir, den Schmerz und die Angst zu zu lassen und dann geh deinen Weg weiter. Besonders in Liebesdingen zeigt diese Tarotkarte auf Missverständnisse, Traurigkeit und Sorgen. Verzeihe dir für alles, was du dir vorwirfst. Gib dir nicht selbst die Schuld. Jeder hat mehr als einen Seelenpartner. Immer wenn sich eine Tür schließt, geht wo anders eine weitere Tür auf.

Was vor kurzem passiert ist: Königin der Schwerter

Das ist kann ein Hinweis auf eine Frau in deinem Leben sein. Sie ist vielleicht keine nette Person.


Doch du möchtest dich wahrscheinlich mit ihr gut stellen. Sie blockiert vielleicht (unabsichtlich) Lösungen für schon lange anhaltende Probleme.

Die Gegenwart: 9 der Kelche

Die Dinge beginnen sich zu verändern. Die „9 der Kelche“ erinnert uns daran, unsere Gedanken zu beruhigen und ganz tief in uns zu blicken.


Was möchte ich wirklich?


Wonach sehne ich mich wirklich? Die Karte steht für alle Wünsche und ist ein positives Signal dafür.

Dafür soll man aufmerksam sein: Königin der Stäbe

Das ist eine sehr energetische, positive Karte.


Sie zeigt an, dass etwas bald erledigt ist. In Liebesdingen weist sie darauf hin, dass bald jemand auftaucht, der gut als Partner passt.


Eventuell durch einen Freund oder Freundin vermittelt. Ist dein Herz denn überhaupt offen, für eine neue Chance? Oder hast du dich mit Haut und Haar diesem Mann verschrieben? Entdeckst du zwanghafte Obsession an dir?


Hoffnungen und Ängste: Das Rad des Schicksals

Das Rad des Schicksals zeigt generell eine Veränderung an. In den meisten Fällen sind das positive und schon lange notwendige Veränderungen, doch für manche Leute können sie auch traumatisch erfolgen.

Die Karte erinnert uns daran, dass alles vorüber geht. Gute Zeiten und schlechte Zeiten. Nichts ist von Dauer. Lebe im Jetzt und schau auf das, was gut und positiv ist. Erkenne, dass du das Leben nicht kontrollieren kannst und das Schicksal nicht zwingen kannst. Auch mit deinen tiefsten und wohl auch berechtigten Wünschen nicht.

In Beziehungsfragen ist diese Tarotkarte zentral und tief gehend. Sie verlangt eine total realistische Selbstreflexion. Sie bringt uns zum Zentrum unserer Wünsche und fragt: Wen möchtest du wirklich in deinem Leben? Wer ist es wirklich wirklich? Bei einer bestehenden (auch unglücklichen) Liebesbeziehung weist sie darauf hin, dass wir etwas tun sollen. Über die eigenen Gefühle zu sprechen, ist das Beste in dieser Situation.

Hilfe und Blockaden: 5 der Münzen

Die „Fünf der Münzen“ zeigt eine Zeit an, die sich unsicher anfühlt. Wichtig ist dabei zu wissen, dass es immer Hilfe gibt. Auch wenn man sie am ersten Blick nicht sehen kann. Man fühlt sich vielleicht einsam. Doch man hat das Potenzial, das zu ändern. Mutig weiter gehen und nach neuen Lösungen suchen.

 

Fürchtest du dich, dass er Kontakt zu einer anderen Frau hat und dich betrügt? Hier ist eine gratis Zukunftsprognose bei Untreue.

Was andere Menschen in dieser Situation fühlen: 6 der Münzen

Die „Sechs der Münzen“ ist oft ein Zeichen für eine Verbesserung. Alles im Leben ist im Wandel. Alles verläuft in Zyklen. Die Karte zeigt an, dass dieser Mensch in einen positiven Zyklus eintreten wird. Sie bedeutet auch den Hinweis: Erlaube deinem Liebsten oder deiner Liebsten, dir etwas zu geben und sei auch offen dafür, selbst etwas zurück zu geben.

Das Kartenlegen konkret auf ihn hin gedeutet heisst das, dass er aufgerufen ist, auch dir etwas zu geben. Beobachte, ob das geschieht. Andererseits könnte es dir vielleicht gut tun, ihm nicht mehr zu geben als dir gut tut. Gibst du ihm derzeit zu viel oder zu wenig?

 

Was du fühlst: Page der Stäbe

Der „Page der Stäbe“ steht für das Angebot des Lebens an sich. Für neue Chancen, neue Hilfen und Möglichkeiten, die sich anbieten. Die Karte erinnert daran, die Augen auf zu machen um zu erkennen, welche Chancen sich gerade anbieten.

Manchmal steht diese Tarotkarte auch für unangenehme Neuigkeiten, die sich ankündigen. Das muss nichts Schlimmes sein oder einfach etwas (ein Wunsch), der sich nicht erfüllt. Der „Page der Stäbe“ mahnt Fokus, Entschiedenheit und klare Ziele ein. In Liebesdingen sagt er uns, nicht zu viel Druck zu machen und keine Liebesbeziehung einzufordern. Die Zeit dafür ist wahrscheinlich nicht die richtige im Moment.

Wie bekomme ich ihn zurück? Wann werden wir wieder glücklich sein? Jetzt bist du dran. Was denkst du darüber? Was sind deine Erfahrungen? Hast du einen guten Tipp für andere Leserinnen?

Ex Partner Kartenleger Zukunft
Ex zurück mit Lebensberatung Kartenlegen
kriege ich ihn jemals wieder zurück zu mir und wie