Psychischen Stress Abbauen Reduzieren und Bewältigen - einfache Tipps und 2 geführte Meditationen zur Entspannung.

Hallo und herzlich willkommen. Hier gibt es einfach Tipps, um psychischen Stress abzubauen, zu reduzieren und die Folgen zu bewältigen. Dieses sehr einfache Stressmanagement kannst du auch für den Umgang mit dem Stress und zum Vermeiden verwenden. Danke für Dein Motivation, etwas zu verändern. Wir unterhalten uns darüber, wie du den täglichen Stresswahnsinn in den Griff kriegst und dich locker machst, bevor du wieder ausflippst. Ich spreche hier nicht über irgendwelche theoretischen Dinge. Hier geht es um die Praxis. Du brauchst etwas, womit du den täglichen Wahnsinn managen kannst und dich trotzdem wohl fühlst. Stress, Wut, Ärger. Die Kollegen, die Familie, die Steuer, die Politik. Ja ja, alles macht uns fertig. Und du willst das nicht mehr. Aber wie? Genau darum geht es hier. Lass uns mit dem Nächsten beginnen.

  • Mit Entspannung.
  • Höre dir jetzt die Enstpannungsmedidation vom Tarotprinz Arthur an.
  • Lass los und entdecke deine innere Schönheit.

Schön entspannen.

Welches Gegen-Mittel hilft, um psychischen Druck abzubauen? Was hilft gegen den Stress und vereinfacht den Umgang damit? Dein Körper!

  • Strecke dich aus, mache dich leicht und entspanne dich.

Wir machen einen Körper-Check aus mehreren Gründen. Weil wir uns dadurch gut einstimmen. Weil der Körper einen Menge Information speichert und wir dadurch Antworten erhalten. Weil wir uns körperlich locker machen und das kühlt auch das innere Geschwätz ab, das dir Verspannungen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen und Migräne verursacht. Und weil wir unseren Verstand nicht auf Kosten des Körpers überbeanspruchen wollen.

Nimm dir einen Moment Zeit und atme ganz regelmäßig. Ein und aus. Ein und aus. Ein und aus. Ganz locker und in deinem Tempo. Deine Gehirnwellen passen sich immer deinem Atem an. Wenn in deinem Kopf wieder mal Chaos herrscht, atme einfach ganz ruhig ein und aus. Ganz bewusst und locker. Das gibt dir Klarheit, löst Verspannungen im Nacken, Rücken und Bauch und macht den Kopf wieder frei.
Gut. Denk jetzt an das, was du weg haben willst oder was du kriegen möchtest. Frag dich selbst: Was will ich jetzt loswerden? Wie fühlt sich der Stress an, den ich jetzt loslassen will? Nimm dir einen Moment Zeit um ruhig zu werden und erlaube dir selbst, das zu wollen. Vielleicht hilft dir, um wichtige Beziehungsfragen zu klären, wenn du jetzt gleich ein Ja Nein Tarot Orakel befragst.

Was sagt dir dein Körper jetzt? Schließe die Augen und spüre, wo es zwickt, wo du Druck spürst.

Wenn dir dein Körper jetzt einen Hinweis darauf gibt, was du tun könntest, um dich wohler zu fühlen, dann tu es. Tu es jetzt. Vielleicht magst du dich strecken, aufstehen, die Hände in die Höhe strecken, deine Schulter entspannen, aufrechter zu sitzen. Schau mal nach. Wenn du keinen Impuls kriegst: Auch gut. Es gibt kein Richtig und Falsch. Einfach nur Aufmerksamkeit und Wahrnehmen. Und atmen.

Wie entsteht dein psychischer Stress und welche Methode hilft, um ihn schnell los zu werden und zu vermeiden?

Einer der wichtigsten Tipps im Stressmanagement: Tief und bewusst atmen!

Oder vielleicht sagst du dir selbst: Da muss ich einfach durch - und du tust so, als ob alles in Ordnung wäre. Keine gute Idee. Das Grauen holt dich garantiert wieder an. Versprochen.

 

Oder vielleicht verfällst du in den Ablenk-Modus und vermeidest alles komplett. Die Situation, die hochsteigenden Gefühle. Du checkst deine E-Mails tausendmal, blätterst durch alle Zeitungen in deinem Altpapier, recherchierst irgendwas im Internet, zum Beispiel, wie man am günstigsten nach Dubai kommt. Aber vielleicht mach nur ich das und du willst dort gar nicht hin. Kann ja sein.

Auch wenn wir hier über Notfall Antistress Methoden sprechen (nein, Sport ist nicht immer eine gute Lösung), und übers Ausflippen und Geschirr an die Wand schmeissen. Manchmal ist es auch mehr ein langsamer, stetiger Druckaufbau. Hab ich dich schon gefragt, ob du an Engel glaubst? Nur so ein kleiner Tipp für Interessierte, den die Botschaft der Engelkarten kann auch ganz schön Druck aus deiner täglichen Hetze rausnehmen.

Egal ob du der Panik-Ausflipp-Typ bist oder du schön langsam Druck aufbaust. Wir alle wissen, dass diese Techniken nicht funktionieren. Lass uns daher gleich zu den Dingen kommen, die wirklich funktionieren. Besonders dann, wenn du in einer verflixten Liebesgeschichte festhängst. Was will er wirklich von mir? Ist er verliebt oder will er mich nur ins Bett kriegen? Wenn du diese Fragen auch kennst, dann weißt du genau, dass dieser Stress in der Beziehung nicht lang gut geht.

Ok, jetzt da wir unseren Körper beruhigt haben, können wir mit dem Verstand reden.
Wir wollen darüber reden, was genau wir tun können wenn wir uns in Verspannungen, Druck, Erschöpfung oder gar Panikattacken wiederfinden.

 

Damit meine ich all jene Dinge die zusammenkommen und dieses „Die ganze Welt ist schlecht und ich bin ein Versager, völlig unnötig“ erzeugen. Kommt dir das bekannt vor?

In diesem Zustand bist du getrieben, frustriert, genervt, traurig, hilflos, rasend, verwirrt. Hervorgerufen durch eine bestimmte Person oder Situation, oder auch durch nichts. Der Zustand ist einfach da. Nerven flattern, Ausflippen, wie auch immer du diesen Zustand nennen magst.

In diesem Moment kommt das ganze Elend, das ganze Zeug hoch. Stimmt´s?
Hat das jeder? Jeder hat das! Ein Rucksack voller Erinnerungen, Erlebnisse, verdrängte Gefühle, die Vergangenheit, vergebene Chancen.

Irgendwas löst das aus und plötzlich läufst du nicht mehr rund. Das ist nicht sehr lustig und kann wirklich zu Lähmung, Reue vor Entscheidungen führen und Angst machen.

 

Menschen - und damit meine ich alle Menschen, mich selbst, meine Klienten aus dem Kartenlegen und alle, die ich kenne - reagieren auf diesen Zustand unterschiedlich. Vielleicht flippst du völlig aus und schreist herum.

 

Wirft Geschirr an die Wand. Klingt das nach dir? Vielleicht verkriechst du dich im Bett. Vielleicht klinkst du dich völlig aus.


Nervlichen Stress bewältigen und Anspannungen abbauen mit einer geführten Fantasiereise

Fantasiereise
Entspannungstechniken

Ja, du hast richtig gelesen. Meiner Meinung nach ist eine Traumreise, in der du in die Entspannung geführt wirst, eines der besten Mittel gegen nervliche Anspannung. Die Vorteile liegen auf der Hand.

Du mußt dabei nichts tun, ausser zuhören. Du tust ohnedies schon genug, oder? Also lass dich führen und hör auf, rum zu kramen und hektisch unnützes Zeug zu erledigen.

Du nimmst dir damit automatisch eine Zeit für dich. Viel zu viel Zeit investierst du täglich in Dinge, die dir nichts bringen, oder? Denk nur mal an all die Umwege in Beziehung, Liebe und Partnerschaft. Also gib dir die zehn Minuten.

Eine geführte Meditation oder Phantasiereise bringt dir schöne Bilder im Kopf. Dein Verstand beruhigt sich und deine Seele fängt an vor Freude zu vibrieren.

Nun, zumindest bei manchen Menschen ist das so. Neugierig, ob das bei dir auch funktioniert? Bitte sehr. Hier ist ein Mittel, um psychischen Stress zu bewältigen und nervlichen Druck ab zu bauen. Wenn du eine meditative Traumreise wie diese öfter machst, kannst du in Zukunft damit auch Panik, Angst und psychosomatische Verspannungen ein Stück weit vermeiden. Vielleicht wirfst du gleich einen Blick in eine helle, freundliche und glückliche Zukunft.

Wenn es dir gefallen hat dann teile das mit deinen Freundinnen auf Facebook, Twitter und Google.

Falls dir in deiner meditativen Körperwahrnehmung ein paar Fragen durch den Kopf gegangen sind. Und falls du versuchst hast, diese zu beantworten aber noch nicht dahinter gekommen bist. Und nur im Falle, dass du mit spiritueller Lebensberatung und Tarot oder Kartenlegen was anfangen kannst. Dann schau doch mal auf unserer Webseite für die Gratisberatung mit Tarotkarten legen lassen vorbei.

Kartenleger gratis online
Tarot Orakel
Lebensberatung
Kartenlegen am Telefon

Was denkst du darüber? Wie ist es dir bei diesem Programm und Tipps des Stressmanagement ergangen? Schreib uns und allen Leserinnen deine Erlebnisse. Vielleicht hast du ja auch einen Tipp für weitere, tolle Traumreisen.

Wir wünschen dir das Beste bei deinem Weg raus aus der Stressfalle. Auch wenn unser Tipp sehr einfach klingt, probiere es aus. Komplizierte Methoden können vielleicht besser wirken, aber wie lange hältst du sie durch? Irgendwann gibst du auf, erfindest Ausreden, warum du den langen Weg nicht mehr gehen kannst etc. Gerne unterstützen wir dich: www.kartenlegen kostenlos

 

Leg dir ein Programm zu, das du überall und jederzeit schnell und effektiv gegen den psychischen Stress einsetzen kannst. Vielleicht helfen dir ja auch die phantasievollen Bilder der Tarotkarten dabei.